Über mich

Jelena K. Becker (geb. Eickhölter), geb. 17.05.1987 in Lübeck, wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin am Lehrstuhl für Organisation und Führung, Institut für Unternehmensführung der TU Braunschweig. Ich bin Psychologin mit abgeschlossener Coachingausbildung sowie praktischer Erfahrung u.a. in der Personalentwicklung sowie der Beratung. Daneben befinde ich mich in Weiterbildung zur psychologischen Psychotherapeutin in tiefenpsychologisch-fundierter Psychotherapie. Im Rahmen der Ausbildung war ich bis Ende Mai diesen Jahres neben der Tätigkeit am Lehrstuhl im Klinikum Bremen-Ost in der Allgemeinpsychiatrie beschäftigt.

Mein Psychologiestudium (B.Sc.) absolvierte ich an den Universitäten Trier und Bremen mit den Schwerpunkten „Fortbildung und Beratung“ sowie „Methodik, Evaluation und Qualitätssicherung“. Die Bachelorarbeit, welche empirische Forschung in einem mittelständischen deutschen Speditionsunternehmen umfasst, trug den Titel „Erfolgsfaktoren im Change Prozess aus Mitarbeiterperspektive“.

Anschließend erlangte ich den Master of Science von der renommierten Aston Business School, Aston University (Birmingham UK) im Bereich „Work Psychology & Business“ mit Schwerpunkt „Innovationsmanagement“ und „Organisational Behaviour“. Meine Masterthesis zum Thema „Receptivity for change: A longitudinal study on its creation, development and long-term implications in a British in-house IT services provider“ wurde mit dem McDonalds Prize for best MSc Paper ausgezeichnet.

Meine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich neuer Arbeitskonzepte wie Proaktivität, Mikroprozessen auf individueller Ebene (Einstellungen, Emotionen) in Organisationen sowie der Führung mit besonderem Blick auf gesundheitsrelevante Faktoren. Jeher ist es mir ein besonderes Anliegen durch meine Forschung nicht nur den nachhaltigen Geschäftserfolg von Unternehmen zu verstehen und ermöglichen, sondern ebenso die Seite der Menschen in Organisationen zu berücksichtigen.